"ICH WILL DIE WERDEN, DIE ICH BIN“  

Während meiner zweiten Schwangerschaft wuchs in mir der Wunsch Hebamme zu werden. 1994, ein Jahr nach der Geburt meiner Tochter, wurde dieser Traum erfüllt und ich begann und beendete die Ausbildung in Ingolstadt.

Mit viel Herzblut durfte ich 17 Jahre als freiberufliche Hebamme mit meinen lieben Kolleginnen am Stift Nördlingen tätig sein. Anfang 30 lernte ich Yoga für mich kennen und schätzen …
fühlte das große Potential, das Frauen durch die Veränderungen der Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt begleiten kann. So entwickelte sich mein beruflicher Werdegang weiter in dem ich mich eineinhalbjährig zur Yogalehrerin für Schwangerschaft und Rückbildung ausbilden ließ. Seither biete ich Kurse in diesem Bereich an.

Ich wollte mehr erfahren – eine 4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin SKA folgte.
das Kursangebot wuchs und wuchs. Yoga begleitet durch das Leben… „Hatha-Yoga für alle“ entwickelte sich daraus.

Irgendwann konnte ich nicht mehr allen Anforderungen gerecht werden.
2014 entschied ich mich die Geburtshilfe zu verlassen. Die vielen Berufsjahre als Hebamme sind eine wunderbare Grundlage für all meine Kurse, die ich rund um Schwangerschaft und in der ersten Zeit nach der Geburt anbiete. Deshalb bin ich auch nach wie vor Hebamme – lebenslänglich.

Die Motivation meiner Arbeit ist es:
• dir ein positives Lebensgefühl durch Freude an der Bewegung in all meinen Kursen zu vermitteln
• deine Mutter-Kind-Bindung in der Schwangerschaft und in den ersten Monaten zu stärken
• dass du durch Yoga Achtsamkeit und ein Körpergefühl für dich entwickelst, Ruhe und ein Zuhause in dir selbst findest, sowie einen liebevollen Umgang mit dir selbst pflegen lernst
• dich mit Menschen zu verbinden

 

„HAPPINESS IS NOT SOMETHING READY MADE.
IT COMES FROM YOUR OWN ACTIONS.“

DALAI LAMA